MID 60s

From mod to op art

Mondrian

Schwarz-Weiße Interpretation von Yves Saint Laurents Piet Mondrian inspirierten Entwürfen aus dem Herbst 1965. 13 separate Schnitteile bilden das lineare Muster des ärmellosen Minikleides. Schnittform in A-Line mit hohem Halsausschnitt. Hinten mit einem Häkchen zu schließen. Durchgängig weiß gefüttert.

Yves wählte wie auch der De-Stijl-Künstler Piet Mondrian als vorherrschende Farbe Weiß: Sie verkörpert die Gegenstandslosigkeit und die unendliche Vielfalt an Möglichkeiten. Yves' Mondrian-Linie wurde zum internationalen Erfolg und zierte die Titelseiten der ELLE, Harper`s Bazar und Vogue. Auf seiner letzten Modenschau 2002 wurde das Mondrian Kleid noch einmal als ein Höhepunkt im Schaffen von Yves Saint Laurent vorgeführt. Das Mondrian Kleid ist ein Paradebeispiel für die Interdepedenz zwischen Kunst und Mode.

Abgebildet in Größe S.

72% PL, 23% VI, 5% EA. Schonwaschgang KALT.

EUR 249.00

Zurück